Aktuelles

Sommerpause der Volkshochschule

Es geht in die Sommerpause! ▪ Bild: Steve Bidmead / Pixabay

Die VHS Oldenburg geht in die Sommerpause!

Vom 15. bis zum 28. Juli bleiben das VHS-Haus an der Karlstraße sowie das Büro der Außenstelle Hatten + Wardenburg geschlossen. Ab Montag, 29. Juli sind wir wieder für Sie da.

Wir wünschen Ihnen entspannte und erholsame Sommerwochen und freuen uns darauf, Sie bald wiederzusehen.

Ihre VHS Oldenburg

Sanierung der Gebäudefassade: VHS-Parkplatz im Sommer geschlossen

Das Bild zeigt das Haus der VHS Oldenburg in der Karlstraße.
VHS-Haus, Karlstraße ▪ Bild: Volker Kunkel

Liebe Kundinnen und Kunden,

wir machen uns für Sie hübsch! Das VHS-Haus in der Karlstraße bekommt über die Sommermonate einen neuen Anstrich und wird deshalb eingerüstet. Aus diesem Grund ist die Zufahrt zum Parkplatz vom 1. Juli bis zum 31. August für PKW gesperrt. Mit Ihrem Fahrrad können Sie den VHS-Parkplatz nutzen. Zum allgemeinen Semesterstart am 2. September freuen wir uns, Sie „frisch gestrichen“ und mit offenem Parkplatz begrüßen zu dürfen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Ihre VHS Oldenburg

Café Kurswechsel – Öffnungszeiten in den Sommerferien

Über den Sommer ändern sich die Öffnungszeiten des Café Kurswechsel. Die genauen Öffnungszeiten hat das Café-Team in diesem Dokument für sie zusammengestellt.

Ab dem 1. September sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder zu den regulären Zeiten für Sie da.

Unser Herbst: Sprachliches aus dem Schwerpunkt

Das Café Miteinander ▪ Bild: VHS Oldenburg

Wir sind in der Sommerpause. Dennoch möchten wir Ihnen vorstellen, was Sie ab Herbst in unserem Schwerpunkt „Europa: Bewegen. Erleben.“ erwartet. Heute die Rubrik Sprachen:

Unser Café Miteinander geht weiter! Der Sprachenstammtisch für alle, die ins fremdsprachige Gespräch kommen wollen. Am 13. September mit einem besonderen Beitrag zum Norwegischen und am 15. November zum Englischen!

Neu im Herbst: Eine trilinguale Adventsfeier! Schweden, Dänemark und Norwegen ähneln sich nicht nur an Weihnachten. Wir feiern am 15. November mit Ihnen skandinavischen Advent und unterhalten uns ohne Sprachbarriere auf Schwedisch, Dänisch und Norwegisch!

Aufsichtsrat neu gewählt

Der Aufsichtsrat der VHS Oldenburg mit dem Geschäftsführenden Vorstand Andreas Gögel ▪ Bild: Eiko Braatz

Die Mitgliederversammlung des Trägervereins der Volkshochschule Oldenburg hat am 4. Juli 2019 turnusgemäß einen neuen Aufsichtsrat gewählt. Bei Enthaltung der Kandidierenden wurden in ihren bisherigen Ehrenämtern einstimmig bestätigt: Franz-Josef Sickelmann (Landesbeauftragter für regionale Landesentwicklung für die Region Weser-Ems) als Vorsitzender des Aufsichtsrates, Silke Meyn (Finanzdezernentin und Erste Stadträtin der Stadt Oldenburg) als stellvertretende Vorsitzende und Udo Unger als stellvertretender Vorsitzender. Neu in das Gremium gewählt wurde Dr. Christian Pundt (Bürgermeister der Gemeinde Hatten), der auf Martina Noske (Bürgermeisterin der Gemeinde Wardenburg) folgt, die sich nach einer Amtsperiode nicht wieder zur Wahl gestellt hat. Nach der Wahl dankte Franz-Josef Sickelmann im Namen der Aufsichtsratsmitglieder den Mitgliedern für das mit dem Wahlergebnis verbundene Vertrauen und erklärte, dass sich der Aufsichtsrat weiterhin für die Zukunftsfähigkeit der VHS Oldenburg engagieren werde.

Im Verlauf der Mitgliederversammlung gab der Aufsichtsrat bekannt, dass die Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführenden Vorstand Andreas Gögel vorzeitig bis 2025 verlängert wurde. Franz-Josef Sickelmann stellte fest, dass der Aufsichtsrat mit der Arbeit von Andreas Gögel sehr zufrieden sei und die Entwicklung der VHS Oldenburg seit 2015 sehr positiv verlaufen ist. Andreas Gögel erklärte, dass er die Leitung VHS Oldenburg vor vier Jahren mit großem Respekt übernommen hat und zwischenzeitlich das gesamte Umfeld sehr schätzen gelernt hat. Er sei dankbar für das mit der Vertragsverlängerung verbundene Vertrauen und freue sich auf die Möglichkeit, die Zukunft der VHS weiter gestalten zu können.