Aktuelles

Die neuen Programmhefte sind da!

Das neue Programmheft liegt bereit. ▪ Bild: VHS Oldenburg

Die neuen Programmhefte Herbst/Winter 2018/2019 für die VHS Oldenburg und die Außenstelle VHS Hatten + Wardenburg finden Sie in der kommenden Woche an zahlreichen Plätzen in Oldenburg und den Gemeinden Hatten und Wardenburg.

In unseren Häusern liegen sie jetzt schon zum Blättern, Mitnehmen und Anmelden bereit. Hier geht es direkt zur Online-Variante des Programms. Semesterstart ist am 3. September.

Viel Vergnügen beim Stöbern!

Ausstellungseröffnung in der VHS Hatten + Wardenburg

Eine Fotografie von Conny Meinicke ▪ Bild: Conny Meinicke

„Heimatgefühle“ heißt Conny Meinickes Fotografieausstellung, die am Mittwoch, 15. August um 17:00 Uhr im VHS-Haus der Außenstelle Hatten + Wardenburg im Paternbergsweg eröffnet wird.

Conny Meinicke stellt in ihren Fotografien ihre Beziehung zu ihrer Heimat – dem Ammerland – dar. Ihre Serie entstand spontan und zeigt u. a. Landschafts- und Gebäudeaufnahmen von Motiven, die sie mit ihrer Heimat verbindet und auf ihrer Reise stimmungsvoll eingefangen hat.

Die Fotografien wurden auf Pearlpapier entwickelt. Der so entstandene 3-D Effekt zieht den Blick des Betrachters noch tiefer in das an Hanfseilen hängend ausgestellte Bild.

Die Ausstellung wird bis zum 30. Januar in der VHS Außenstelle Hatten + Wardenburg im Patenbergsweg 7, Wardenburg zu sehen sein.

Öffnungszeiten des Café Kurswechsel über den Sommer

Über den Sommer ändern sich die Öffnungszeiten des Café Kurswechsel. Vom 28. Juni bis zum 1. September öffnet es von montags bis freitags von 8:00 bis 16:00 Uhr. Samstags und zwischen dem 9.  und 29. Juli bleibt es geschlossen.

Die genauen Öffnungszeiten über den Sommer hat das Café-Team in dieser Übersicht (PDF) für Sie zusammengesellt.

Ab dem 3. September sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder zu den regulären Zeiten für Sie da.

Alphabetisierungsbereich freut sich über Spenden

Achim Scholz, Michael Bruns, Andreas Gögel und Ernst Lorenzen stehen versammelt um einen groen Scheck und halten ihn in die Kamera.
(V. l.:) Achim Scholz, Michael Bruns, Andreas Gögel und Ernst Lorenzen ▪ Bild: VHS Oldenburg

Der Alphabetisierungsbereich der VHS Oldenburg freut sich über zwei großzügige Spenden der Sparda-Bank über 10.000 Euro und der Justin-Hüppe-Stiftung über 1.000 Euro. Michael Bruns, stellvertretender Leiter der Geschäftsstelle der Sparda-Bank Münster eG in Oldenburg, und der Vorstand der Justin-Hüppe-Stiftung bestehend aus Dieter Boll, Dietmar Schütz und Frauke Sterwerf, übergaben ihre Unterstützung Anfang Juni symbolisch an Andreas Gögel (Geschäftsführender Vorstand der VHS) und Achim Scholz (VHS-Bildungsmanager für Alphabetisierung).

Achim Scholz und Andreas Gögel sind gemeinsam mit dem Vorstand der Justin-Hüppe-Stiftung um einen Scheck versammelt und halten ihn in die Kamera.
(V. l.:) Achim Scholz (VHS), Frauke Sterwerf, Dieter Boll, Dietmar Schütz (alle Justin-Hüppe-Stiftung) und Andreas Gögel (VHS). ▪ Bild: VHS Oldenburg

An der VHS Oldenburg wäre vieles im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung ohne die Unterstützung durch Spenden nicht möglich. Mit ihren Zuschüssen ermöglichen die Sparda-Bank und Justin-Hüppe-Stiftung es der VHS unter anderem, mit so genannten Offenen Lernwerkstätten – z. B. im Stadtteilzentrum Kreyenbrück – Menschen kontinuierlich mit einem niedrigschwelligen Angebot zu erreichen. Mit diesen Mitteln werden darüber hinaus auch Einzelpersonen unterstützt, die aufgrund ihrer finanziellen Situation sonst nicht an den Grundbildungskursen teilnehmen könnten.