Aktuelles

Anke Dinkelbachs Ausstellung im VHS Haus eröffnet

Melanie Wichering, Anke Dinkelbach und Andreas Gögel (v. l.) ▪ Bild: VHS Oldenburg

„Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl“ ist der Name der Ausstellung, die die Ostrhauderfehner Künstlerin Anke Dinkelbach am Freitag, 1. Juni, in der VHS eröffnete. Bis zum 30. November zieren ihre Werke nun die 3. Etage des VHS Hauses und geben mit Tier- und Landschaftsmotiven, Porträts und Stillleben einen Einblick darin, was Anke Dinkelbach inspiriert und wie sie ihre Heimat in ihrer Kunst festhält. Andreas Gögel (Geschäftsführender Vorstand) und Melanie Wichering (Bildungsmanagement Kunst un Kultur) freuten sich, die Künstlerin zur Eröffnung begrüßen zu dürfen.

TV-Tipp: Oldenburg 360° zum Thema Tiergesundheit

Der Moderator Gerhard Snitjer und seine Gäste Uschi Birger-Holz, Dr. Paul Morthorst und Dr. Christine Bothmann sitzen in Sesseln im Fernsehstudio von Oldenburg Oeins.
Gerhard Snitjer mit seinen Gästen: (v. l.) Uschi Birger-Holz, Dr. Paul Morthorst und Dr. Christine Bothmann ▪ Bild: VHS Oldenburg

Die Beziehung zwischen Mensch und Tier ist eng: Hund, Katze, Fisch und Springmaus werden fast als Familienmitglieder wahrgenommen, deren Gesundheit „ihren Menschen“ sehr am Herzen liegt. Was Gesundheit von Tieren darüberhinaus für den Tierschutz bedeutet – auch in Bezug auf Nutztiere – war das Thema der aktuellen Ausgabe unserer Gesprächsrunde Oldenburg 360°, die am Freitag, 25. Mai um 19:00 Uhr beim Lokalsener Oldenburg Eins zu sehen war. Moderator Gerhard Snitjer sprach mit Dr. Christine Bothmann, Abteilungsleiterin beim Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Dr. Paul Morthorst, Amtsleiter des Amtes für Verbraucherschutz und Veterinärwesen der Stadt Oldenburg und Uschi Birger-Holz, Tierschutzverein Oldenburg e. V., dem Träger des Oldenburger Tierheims.

Sie können die Sendung in der Mediathek von Oldenburg Eins nachholen!

abc-Selbsthilfegruppe Oldenburg und das ALFA-mobil in der Innenstadt

Vier Mitglieder der abc-Selbsthilgefruppe Oldenburg, Bildungsmanager Achim Scholz und die drei Mitglieder des Teams vom ALFA-Mobil stehen an einem sonnigen Tag an ihrem Stand vor dem ALFA-mobil. Der Stand ist mit Flyern und Heften zur Bewerbung dekoriert.
Achim Scholz (3. v. l.), die Mitglieder der abc-Selbsthilfegruppe und das Team des ALFA-Mobils ▪ Bild: VHS Oldenburg

Am Dienstag, 15. Mai 2018 war das ALFA-mobil des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung e. V. in Oldenburg zu Gast. Bildungsmanager Achim Scholz und die abc-Selbsthilfegruppe Oldenburg informierten gemeinsam mit dem ALFAmobil-Team in der Oldenburger Innenstadt zum Thema Alphabetisierung, den Lese- und Schreibkursen an der VHS und dem Engagement der abc-Selbsthilfegruppe.

Zusätzliche Deutschprüfungen an der VHS Oldenburg

Bild: Jarmoluk / CC0 / Pixabay

Die VHS Oldenburg bietet im Mai und Juni zusätzliche Deutschprüfungen (telc) auf verschiedenen Niveaustufen an.

Nicht-Muttersprachler, die ihre Deutschkenntnisse für ein Studium oder einen akademischen Beruf nachweisen möchten, können am Samstag, 26. Mai, die Prüfung telc Deutsch C1 Hochschule ablegen. Am Samstag, 16. Juni findet sowohl eine Prüfung der Grundkenntnisse (B1) sowie von Deutschkenntnissen auf dem Niveau B2 statt.

Die Oldenburger Jugendwerkstatt bei den Stadtgärten 2018

Der Aufbau des Stadtgartens ▪ Bild: VHS Oldenburg

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Oldenburger Jugendwerkstatt an den Oldenburger Stadtgärten. Nachdem die jungen Teilnehmer und ihre Anleiter im letzten Jahr einen Cadillac aus Holz nachbauten, waren sie in den vergangenen Tagen fließig damit beschäftigt, den Platz vor dem Büsingstift getreu dem diesjährigen Motto „Fernweh“ zu verwandeln. Was sie sich ausgedacht haben, können Sie vom 5. Mai bis zum 5. August entdecken.