Ausstellungen

Ausstellungsrückblick 2014

UNICEF: Kleine Hände - krummer Rücken

Fotoausstellung zum Thema Kinderarbeit

9. Mai 2014 bis 17. April 2015, VHS-Haus, 3. Etage

Kinderarbeit: Ein Junge und ein Mädchen tragen einen mit großen Steinen beladenen Sack.
UNICEF / HQ96-0959 ▪ Bild: Alejandro Balaguer

Die speziell für die VHS Oldenburg kuratierte Sonderausstellung „Kleine Hände - krummer Rücken“ gibt mit 29 großformatigen Fotografien eindrucksvolle Einblicke und Informationen über weltweite Ausbeutung von Kindern. Die Ausstellung zeigt außerdem Wege des Engagements für Schutz und Unterstützung der Kinder.

Ausstellungseröffnung

9. Mai 2014, 18:00 Uhr, VHS-Haus, LzO-Forum

Einladungskarte als PDF-Datei zum Download.

Susanne Barelmann: Kontemplation

11. September 2014 bis 23. Januar 2015, VHS-Haus, 2. Etage

Susanne Barelmann, Vulgo I, Du siehst etwas, was ich nicht sehe, Tafel 10, Digitaldruck auf Alu, 2014

Susanne Barelmann zeigt im VHS-Haus unter dem Titel „Kontemplation“ u. a. ihre fotografische Serie „Vulgo“, die sich auf die psychodia­gnostischen Testverfahren des Schweizer Psycho­analytikers Hermann Rorschach (1884 bis 1922) bezieht.

Detaillierte Informationen zur Ausstellung und Vita von Susanne Barelmann sind im Bereich Ausstellungsdetails verfügbar.

Ausstellungseröffnung

11. September 2014, 18:30 Uhr, VHS-Haus, LzO-Forum.

Einladungskarte als PDF-Datei zum Download.

In Kooperation mit der BBK Bezirksgruppe Oldenburg im Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler für Niedersachsen e. V.

Diese Ausstellung wird gefördert durch den Freundeskreis Bildende Kunst Oldenburg e. V.

Kerstin Kramer: Wolkenkuckucksheim

11. September 2014 bis 23. Januar 2015, VHS-Haus, 4. Etage

Kerstin Kramer, Mannschaftsmurmeln, 2014 , Acryl auf Leinwand, 80 × 80 cm

„Wolkenkuckucksheim“ ist eine Zusammenstellung gemalter Bilder nicht realer Welten. Gesehene Gewohn­heiten aufzubrechen und Situationen aus ungewohn­ten Blickwinkeln zu beurteilen, ist das Anliegen, das Kerstin Kramer transportieren möchte.

Detaillierte Informationen zur Ausstellung und Vita von Kerstin Kramer sind im Bereich Ausstellungsdetails verfügbar.

Ausstellungseröffnung

11. September 2014, 18:30 Uhr, VHS-Haus, LzO-Forum.

Einladungskarte als PDF-Datei zum Download.

In Kooperation mit der BBK Bezirksgruppe Oldenburg im Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler für Niedersachsen e. V.

Diese Ausstellung wird gefördert durch den Freundeskreis Bildende Kunst Oldenburg e. V.

Hilke Helmich: Sichtwechsel

Das Bild nicht gegenständlich und zeigt eine Radierung.
Hilke Helmich: "URLA 1,
Im Zeitfluss 1", Radierung 2011

Hilke Helmichs Druckgraphi­ken stellen eine intensive Auseinandersetzung mit der Thematik Veränderung und Urbanisierung dar.
Raum und Mensch – Mensch und Raum – Erinnerungen kommen und verschwinden. Wandel und Sichtwechsel sind Prozesse der Entfrem­dung.

Ausstellungseröffnung

6. Februar 2014, 18:00 Uhr
VHS-Haus, LzO-Forum

Einladungskarte als PDF

Dauer der Ausstellung

06.02.2014 bis 25.07.2014
VHS-Haus, 1. Etage

bbk

Diese Ausstellung wurde in Kooperation mit dem BBK, Bezirksgruppe Oldenburg im Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler für Niedersachsen e. V. gezeigt.

Freundeskreis Bildender Künstlerinnen und Künstler Oldenburg

Wir bedanken uns beim Freundeskreis Bildender Künstlerinnen und Künstler in Oldenburg e. V. für seine Förderung dieser Ausstellung.

Hannes Clauß: Menschliche Facetten

Das Bild zeigt eine Personengruppe.
Hannes Clauß: "Gruppe".
Acryl und Kohle, 7.6.2012

Hannes Clauß' Bilder zeigen Facetten menschlicher Gesichter oder Halbkörper, imaginierte Personen, die sich mitunter so verdichten, dass sie einen porträtähn­lichen Zustand erreichen: Typisierungen emotionaler Zustände und Situationen.

Ausstellungseröffnung

6. Februar 2014, 18:00 Uhr
VHS-Haus, LzO-Forum

Einladungskarte als PDF

Dauer der Ausstellung

06.02.2014 bis 25.07.2014
VHS-Haus, 4. Etage

bbk

Diese Ausstellung wurde in Kooperation mit dem BBK, Bezirksgruppe Oldenburg im Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler für Niedersachsen e. V. gezeigt.

Freundeskreis Bildender Künstlerinnen und Künstler Oldenburg

Wir bedanken uns beim Freundeskreis Bildender Künstlerinnen und Künstler in Oldenburg e. V. für seine Förderung dieser Ausstellung.