Kunst und Kultur

Ronald Poelman

Dozent für Klaviermusik

Ronald Poelman sitzt am Flügel.
Ronald Poelman ▪ Bild: privat

Ronald Poelman stammt aus den Niederlanden, hat am Groninger Conservatorium Klavier studiert, und arbeitet seit Langem in Deutschland als Musiker und Klavierpädagoge. Er ist tätig als Pianist und Komponist, war Lehrbeauftragter für Klavierimprovisation (Masterstudiengang Musikthearapie) und Initiator von unzähligen Projekten, sowohl mit Kindern und Jugendlichen als auch mit anderen Künstler*innen (Wort, Bild, Tanz).

Er ist Ensemblemitglied im Pianisten-Quartett Tastissimo und im Tonspuren Ensemble, tritt auch auf als Solist mit klassischem Repertoire und Neuer Musik, mit eigenen Kompositionen und spontaner Improvisation.

Sein Anliegen, Menschen mit Musik zu erreichen, mündete 2020 in der Gründung der KlavierWIRKstatt als Ort für eigene Konzerte und Musikproduktionen. Außerdem brachte er 2020 – nach den Alben „Starke Gefühle“ und „Rainbow Rhapsodies“ – sein drittes Klavieralbum heraus: „Time Out“.