Mensch und Gesellschaft

Nachhaltigkeit

Neu im Programm!

Feinstaub-Sensor selber bauen
Datenlogger für Feinstaubwerte, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck

Kursnummer 20AW 11052

Ha+Wa

Die aktuelle Debatte zur Luftqualität wirft die Frage auf, wie es um die Feinstaubbelastung in der eigenen Nachbarschaft steht. Wann ist der beste Zeitpunkt zum Joggen und wann sollte man die Fenster lieber geschlossen halten? Im Workshop bauen wir mit einem Arduino-Computer einen Feinstaubsensor fürs Fensterbrett. Er erfasst aktuelle Feinstaubwerte, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck. Alle Werte werden auf dem Display angezeigt oder direkt an Handy bzw. PC übermittelt. Im Kurs wird erklärt, wie man die eigenen Messdaten für Citizen-Science-Projekte verfügbar macht und über einen längeren Zeitraum automatisch aufzeichnet. Die Teilnahme ist ohne technische Vorkenntnisse möglich.

Anmeldeschluss: 20. Febr. 2020

Dr. rer. nat. Markus Jerominek

Plätze frei.

1-mal (6 Unterrichtsstunden), 10 Plätze
Samstag, 07.03.2020, 09:00 Uhr

VHS, Friedrichstraße 43, Wardenburg, Seminarraum 2

Gebühr: 119,00 € – (inkl. Materialkosten)

Anmeldeschluss:

Termin

Sie können alle Termine für diesen Kurs auch als iCalendar-Datei herunterladen, die Sie in die meisten Terminplaner importieren können.

Wochentag Datum Beginn Ende Ort
Samstag 07.03.2020 9:00 Uhr 14:00 Uhr VHS, Friedrichstraße 43, Wardenburg, Seminarraum 2