Ratgeber und Praxis

Familie und Persönlichkeit

Neu im Programm!

Digitalisierung im Gesundheitswesen
Was ist möglich?

Kursnummer 20BO 13502

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen bedeutet für viele Menschen und Berufsgruppen eine neue Herausforderung. Die Verbindung von theoretischen Grundlagen, praktischen Anwendungsbeispielen sowie die Möglichkeit zur Erörterung praxisnaher Fragestellungen kennzeichnen das Seminar. Die Schwerpunkte: Digitale Grundlagen, der digitale Patient, praktische Fragen.

Der Referent hat langjährige Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens und ist auf dem Gebiet des Innovationstransfers in Pflege und Medizin tätig.

Rene Martin

Plätze frei.

3-mal (9 Unterrichtsstunden)
Ab Montag, 02.11.2020, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 2.16

Gebühr: 54,00 € – Für NWZ-Card-Inhaber 49 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung ausgezahlt.

Details + Termine

Neu im Programm!

Mut zur Veränderung
Der beste Zeitpunkt ist genau jetzt!

Kursnummer 20BO 13503

Irgendwann kommt man im Leben an einen Punkt, an dem sich die Frage stellt: „Kommt da noch etwas oder war das alles?“ Die Kinder sind aus dem Haus, finanziell ist vorgesorgt. Für alle war man stets da! Hier kann sich ein tiefes Loch auftun und es ist schwer, die Leiter nach oben zu finden. Sie möchten sich verändern, trauen sich aber nicht? Zu viele Einflüsse von der Familie, Freunden, Nachbarn, Umfeld etc.? Die anderen wissen meistens genau, was gut für uns ist – doch ist es das wirklich? In diesem Seminar werden die verschiedenen Perspektiven beleuchtet, neue Denkansätze erarbeitet, um den Weg aus der Komfortzone zu ebnen, denn nur Sie wissen, was gut für Sie ist. Lassen Sie es zu und nutzen Sie die Chance.

Astrid Weerts

Plätze frei.

6-mal (12 Unterrichtsstunden)
Ab Dienstag, 27.10.2020, 17:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.02

Gebühr: 110,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

Die Kraft des Vergebens
Das „Bilderbuch des Herzens“ umgestalten

Kursnummer 20BO 13505

Die Kraft des Vergebens: Das „Bilderbuch des Herzens“ umgestalten

Jeder Mensch trägt in sich eine Art „Bilderbuch des Herzens“. In ihm sind alle Momente von Glück und schmerzlichen Momenten aufgezeichnet. Wenn wir ungerecht behandelt wurden, uns schmerzliches Leid zugefügt wurde, wir gekränkt oder verletzt wurden, kann dies unsere Seele sehr belasten. Dies kann z. B. dazu führen, dass die Vitalität und Lebensfreude aufgezehrt werden, wir das Herz für andere Menschen grollend verschließen und uns Rachegedanken als „gerechte Strafe“ umtreiben. Doch es ist möglich, das „Bilderbuch des Herzens“ hilfreich umzugestalten und sich aus der Verstrickung als Täter und Opfer zu lösen: Im Vortrag werden Sie die Gelegenheit haben, verschiedene Methoden des Vergebens und Verzeihens kennenzulernen und Mut zu schöpfen, Schritte auf diesem heilsamen Weg zu gehen.

Bernhard Schmidt

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 07.10.2020, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Workshop: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
Medizin – Recht – Mensch – auf was es ankommt

Kursnummer 20BO 13521

Die Patientenverfügung – ist sie eigentlich sinnvoll und welche Formulierungen sind rechtsgültig? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Patientenverfügung zu verfassen. Möchte ich alles wasserdicht für mich selbst entscheiden oder bin ich gewillt, nahestehenden Menschen Entscheidungsfreiheiten einzuräumen? In diesem Workshop wird anhand von Beispielen auf die differenzierte Formulierung einer Patientenverfügung eingegangen, natürlich unter Beachtung der neuesten rechtlichen Vorgaben.

Josef Roß

Voll belegt. Melden Sie sich unverbindlich für die Warteliste an. Wir informieren Sie, sobald ein Platz frei oder ein Zusatzkurs eingerichtet wird.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 18.11.2020, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 2.16

Gebühr: 25,00 € – GSG-Mieter erhalten eine Ermäßigung.

Details + Termine

Letzte Hilfe
Erste und Letzte Hilfe als Ausdruck gelebter Mitmenschlichkeit

Kursnummer 20BO 13523

In unserer Gesellschaft ist Erste Hilfe eine selbstverständliche Aufgabe jedes Bürgers. Ebenso soll die Letzte Hilfe Ausdruck einer Sorgekultur in unserem gemeinsamen Leben sein. Bei diesem Kurs möchten die Referenten den Teilnehmern vermitteln, was wichtig und zu beachten ist, wenn in Ihrem Umfeld ein Mensch stirbt. Dazu bietet der Letzte Hilfe Kurs umfangreiche Informationen, um die Vorgänge am Lebensende verstehen zu können.

Inhalte: Sterben ist ein Teil des Lebens, Vorsorgen und Entscheiden, Not lindern, Abschied nehmen. Weitere Informationen zu dem Konzept der Letzten Hilfe Kurse finden Sie unter www.vhs-ol.de/Downloads-42/ratgeber-und-praxis.

Das Hospiz St. Peter freut sich über eine Spende vor Ort.

Pflege-Team Hospiz St. Peter

Noch 2 Plätze frei.

1-mal (4 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 11.11.2020, 17:15 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 2.16

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Details + Termine

Informationsveranstaltung: Ehrenamtliches Engagement
in Deutschland und die Arbeit von Freiwilligenagenturen

Kursnummer 20BH 13500

Ha+Wa

Viele Menschen wollen sich ehrenamtlich engagieren, wissen aber nicht, in welchen Bereichen Bedarfe für eine Unterstützung bestehen und welche Tätigkeiten zu ihnen passen könnten. Als kompetente Informations- und Beratungsstellen stehen den Interessierten im gesamten Bundesgebiet über 500 Freiwilligenagenturen zur Verfügung, die auf dem Weg in ein passendes Ehrenamt begleiten. Seit Mai 2012 hat die Freiwilligenagentur Wildeshausen „mischMIT!“ über 500 Personen, in Kooperation mit über 130 gemeinnützigen Einrichtungen und über 350 unterschiedlichen Angeboten, in ein bürgerschaftliches Engagement vermittelt. Fündig werden können die Interessierten in über 180 Angeboten, die zur Auswahl stehen und in ausführlichen Beratungsgesprächen erläutert werden. Sei es ein Engagement mit Kindern, Jugendlichen, Senioren, Geflüchteten, Menschen mit Behinderung, Kranken oder auch mit Tieren – die Vielfalt ist riesig! Die Infoveranstaltung lädt Interessierte ein, die gerne mehr über das ehrenamtliche Engagement in Deutschland und die Arbeit von Freiwilligenagenturen, im Speziellen von „mischMIT!“, erfahren möchten.

Thorben Kienert

Plätze frei.

1-mal (2 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 25.11.2020, 18:00 Uhr

Bahnhof Sandkrug, Bahnhofsallee 1, Hatten, Seminarraum 1

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unsere Außenstelle Hatten + Wardenburg.

Details + Termine

Repair-Café Sandkrug
Reparieren statt Wegwerfen!

Kursnummer 20BH 13517

Ha+Wa

In Kooperation mit dem Landkreis Oldenburg. Viele Gegenstände landen heute nach kurzer Zeit auf dem Müll, obwohl sie repariert und weiterverwendet werden könnten. Gegen diese Wegwerfgewohnheiten wendet sich die Idee des Repair-Cafés. Repair-Cafés sind Veranstaltungen, bei denen defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Fahrräder, Spielzeug und andere Dinge. In Deutschland gibt es bereits mehr als 700 Reparatur-Initiativen, im Landkreis Oldenburg mit Kirchhatten, Ganderkesee, Harpstedt, Hude, Wardenburg und Wildeshausen schon sechs.

Keine Anmeldung notwendig.

Team Repaircafé

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 09.12.2020, 17:00 Uhr

Bahnhof Sandkrug, Bahnhofsallee 1, Hatten, Seminarraum 1

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unsere Außenstelle Hatten + Wardenburg.

Details + Termine

Repair-Café Sandkrug
Reparieren statt Wegwerfen!

Kursnummer 20BH 13518

Ha+Wa

In Kooperation mit dem Landkreis Oldenburg. Viele Gegenstände landen heute nach kurzer Zeit auf dem Müll, obwohl sie repariert und weiterverwendet werden könnten. Gegen diese Wegwerfgewohnheiten wendet sich die Idee des Repair-Cafés. Repair-Cafés sind Veranstaltungen, bei denen defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Fahrräder, Spielzeug und andere Dinge. In Deutschland gibt es bereits mehr als 700 Reparatur-Initiativen, im Landkreis Oldenburg mit Kirchhatten, Ganderkesee, Harpstedt, Hude, Wardenburg und Wildeshausen schon sechs.

Keine Anmeldung notwendig.

Team Repaircafé

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 06.01.2021, 17:00 Uhr

Bahnhof Sandkrug, Bahnhofsallee 1, Hatten, Seminarraum 1

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unsere Außenstelle Hatten + Wardenburg.

Details + Termine

Repair-Café Kirchhatten
Reparieren statt Wegwerfen!

Kursnummer 20BH 13522

Ha+Wa

In Kooperation mit dem Landkreis Oldenburg. Viele Gegenstände landen heute nach kurzer Zeit auf dem Müll, obwohl sie repariert und weiterverwendet werden könnten. Gegen diese Wegwerfgewohnheiten wendet sich die Idee des Repair-Cafés. Repair-Cafés sind Veranstaltungen, bei denen defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Fahrräder, Spielzeug und andere Dinge. In Deutschland gibt es bereits mehr als 700 Reparatur-Initiativen, im Landkreis Oldenburg mit Kirchhatten, Ganderkesee, Harpstedt, Hude, Wardenburg und Wildeshausen schon sechs.

Keine Anmeldung notwendig.

Team Repaircafé

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Dienstag, 24.11.2020, 17:00 Uhr

VHS-Wissenswerkstatt, Hauptstr. 12, Kirchhatten, Foyer

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unsere Außenstelle Hatten + Wardenburg.

Details + Termine

Repair-Café Kirchhatten
Reparieren statt Wegwerfen!

Kursnummer 20BH 13524

Ha+Wa

In Kooperation mit dem Landkreis Oldenburg. Viele Gegenstände landen heute nach kurzer Zeit auf dem Müll, obwohl sie repariert und weiterverwendet werden könnten. Gegen diese Wegwerfgewohnheiten wendet sich die Idee des Repair-Cafés. Repair-Cafés sind Veranstaltungen, bei denen defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Fahrräder, Spielzeug und andere Dinge. In Deutschland gibt es bereits mehr als 700 Reparatur-Initiativen, im Landkreis Oldenburg mit Kirchhatten, Ganderkesee, Harpstedt, Hude, Wardenburg und Wildeshausen schon sechs.

Keine Anmeldung notwendig.

Team Repaircafé

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Dienstag, 19.01.2021, 17:00 Uhr

VHS-Wissenswerkstatt, Hauptstr. 12, Kirchhatten, Foyer

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unsere Außenstelle Hatten + Wardenburg.

Details + Termine

Neu im Programm!

Glückskinder
Warum manche ein Leben lang das Glück suchen und andere es finden?

Kursnummer 20BH 13921

Ha+Wa

Es gibt keinen Weg zum Glück – Glück ist der Weg. Was macht einen glücklichen Menschen aus? Wie und wodurch erschaffe ich Glück in meinem Leben? Ist Glück ein Gefühl, ein Gedanke, ein Ereignis? Oder alles? Gibt es eine Reihenfolge? Was ist zuerst da? Nehmen Sie Ihr eigenes Glück in die Hand. In diesem Vortrag können Sie Gedankenimpulse über mögliche Methoden zur Erstellung einer ganz eigenen Glücksformel erhalten. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes „Netzpunkt ZORA“ der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinden Hatten (Caroline Stroot), Großenkneten (Antje Oltmanns) und Wardenburg (Christa Otten) finanziell unterstützt und richtet sich ausschließlich an Frauen aus den Gemeinden Hatten, Großenkneten und Wardenburg.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Anja Gertje

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Donnerstag, 12.11.2020, 18:00 Uhr

Bahnhof Sandkrug, Bahnhofsallee 1, Hatten, Seminarraum 1

Gebühr: 5,00 € – Keine Ermäßigung möglich. Anmeldung und Beratung bei Katja Ratje unter 04407 71475-14 oder ratje@vhs-ol.de.

Details + Termine

Neu im Programm!

Mut zur Veränderung
Der beste Zeitpunkt ist genau jetzt!

Kursnummer 20BW 13901

Ha+Wa

Irgendwann kommt man im Leben an einen Punkt, an dem sich die Frage stellt: „Kommt da noch etwas oder war das alles?“ Die Kinder sind aus dem Haus, finanziell ist vorgesorgt. Für alle war man stets da! Hier kann sich ein tiefes Loch auftun und es ist schwer, die Leiter nach oben zu finden. Sie möchten sich verändern, trauen sich aber nicht? Zu viele Einflüsse von der Familie, Freunden, Nachbarn und Umfeld? Die anderen wissen meistens genau, was gut für uns ist – doch ist es das wirklich? In diesem Seminar werden die verschiedenen Perspektiven beleuchtet, neue Denkansätze erarbeitet, um den Weg aus der Komfortzone zu ebnen, denn nur Sie wissen, was gut für Sie ist. Lassen Sie es zu und nutzen Sie die Chance.

Astrid Weerts

Plätze frei.

6-mal (12 Unterrichtsstunden)
Ab Donnerstag, 29.10.2020, 17:00 Uhr

VHS, Friedrichstraße 43, Wardenburg, Seminarraum 1

Gebühr: 110,00 €

Details + Termine