Ratgeber und Praxis

Familie und Persönlichkeit

Neu im Programm!

Angst ist auch nur ein Gefühl
Mit Unsicherheit leben lernen

Kursnummer 17BO 13500

Angst ist für uns alle ein unangenehmes Gefühl, deshalb versuchen wir mit viel Aufwand, aber überschaubarem Erfolg, uns die Angst vom Leibe zu halten, sie zu ignorieren, zu bekämpfen oder uns abzutrainieren, weil wir glauben, mit Angst nicht handlungsfähig zu sein. In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit, das Wagnis einzugehen, sich Ihren Ängsten zu stellen, anstatt sie zu vermeiden. Dabei werden Sie Abenteuer erleben und viele neue Erfahrungen machen. Im Rahmen gestalttherapeutischer Übungen werden Sie Neues ausprobieren und erkennen, dass Angst alleine kein Grund ist, etwas nicht zu tun.

Thomas Wachtendorf

14 Plätze

2-mal (16 Unterrichtsstunden)
Wochenende 11. / 12. Nov. 2017
Sa. / So. 10:00 – 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebühr: 135,00 € – (inkl. Getränke)
GSG-Mieter erhalten eine Ermäßigung.

Details + Termine

Neu im Programm!

Familienbiografik im Blick
Geschwisterlichkeit – dem unsichtbaren Erbe von Geschwistern auf der Spur

Kursnummer 17BO 13504

Es gibt vieles, worin wir uns von unseren Geschwistern unterscheiden. Doch wir haben eine Familie und selbst wenn wir ans andere Ende der Welt ziehen, können wir sie nicht hinter uns lassen, denn wir sind alle durch sie geprägt, durch Liebe und Loyalität an sie gebunden. Im Kurs wird einer familienbiographischen Auseinandersetzung mit verschiedenen familiären Aufträgen nachgegangen, die unser Leben und das unserer Geschwister ein Leben lang belasten kann. Befreien können wir uns erst, wenn wir verstehen, welche leidvollen Aufträge überhaupt an uns oder unsere Geschwister gerichtet wurden und wenn wir uns bewusst entscheiden, diese nicht mehr zu erfüllen.

Dr. Monika Adamaszek

12 Plätze

3-mal (8 Unterrichtsstunden)
Ab Mittwoch, 15.11.2017, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 2.16

Gebühr: 62,00 € – Für NWZ-Card-Inhaber 57 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung. ausgezahlt.

Details + Termine

Vom Gewicht zum Gleichgewicht
Weniger futtern durch mehr Selbstfürsorge

Kursnummer 17BO 13505

Durch bewusste Gefühle, Bedürfnisse, Wünsche und Träume – im vielfach hektischen Alltag werden diese Bedürfnisse häufig unterdrückt. Nicht selten wird das Essen dann genutzt, um zu belohnen und zu trösten. Gestalttherapeutische Methoden stärken z. B. die bewusste Wahrnehmung und sind damit ein Schlüssel für mehr Selbstfürsorge. Dadurch verändert sich der Kontakt zu sich selbst und zu anderen. An diesem Wochenende können Sie Wünsche präzisieren, Erwartungen klären und Perspektiven für sich entwickeln – und damit wieder mehr zu sich selbst kommen.

Beate Köhler, Andrea Böttger

14 Plätze

2-mal (16 Unterrichtsstunden)
Sa. / So. 10:00 – 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.13

Gebühr: 135,00 € – (inkl. Getränke)

Details + Termine

Solange du deine Füße auf meinen Tisch legst …
Autorenlesung: Hajo Schumacher

Kursnummer 17BO 13506Z

„Wer in sein Gesicht sieht, der weiß, dass sich Hajo Schumacher mit dem Thema Familie auskennt. Und wer in dieses Buch sieht, der weiß, dass er hinreißend über sein Schicksal schreiben kann“. Jan Weiler

Zwischen Helikopter-Anflügen und der anarchischen Lust, ganz anders als andere Eltern sein zu wollen, fügt sich der moderne Vater in die Rolle des gutgelaunten Dienstleisters, der zuverlässig für Technikspielzeug und Männerwissen, ökonomisches Auskommen und Emotionen sorgt.

Herrlich durchgeknallt und brutal ehrlich skizziert Hajo Schumacher das tägliche Glücksdrama zwischen Dürfen, Können und Müssen – ob es um Lego oder Computerspiele geht, um Baseballmützen oder Weihnachtswahn, Allergien, Elternabende oder Schwimmwettkämpfe.

Hajo Schumacher ist Vater zweier Söhne: Während die Jungs (22 und 11 Jahre alt) heranwuchsen, hat er jede Erziehungsdebatte miterlebt, ob Jesper Juul, digitale Demenz, ADHS oder Zuckersucht.

Abendkasse. Eine vorherige Anmeldung ist möglich.

Dr. Hajo Schumacher

60 Plätze

Zusatzkurs 1-mal (2 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 29.11.2017, 17:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Mein Gehirn als Werkzeug
Positive Veränderungen für den Alltag

Kursnummer 17BO 13509

Welchen Einfluss hat unsere Wahrnehmung auf unser Wohlbefinden? Wie beeinflusst das Gehirn unsere Emotionen? Welche biologische Bedeutung haben Emotionen? Wie können wir sie mit unserem Verstand beeinflussen? Im ersten informativen Teil erfahren Sie, wie ein besseres Verständnis des Gehirns und Ihrer Emotionen Sie dabei unterstützen kann, ein bewussteres und selbstbestimmteres Leben zu führen. Indem Sie Ihre Gefühle verstehen und integrieren, ist ein souveränerer Umgang mit Herausforderungen des Alltags möglich. Alles Erlebte kann angenehmer bewertet werden. Im zweiten Teil lernen Sie praktische Übungen kennen, mit deren Hilfe Sie das Gelernte vertiefen und festigen und so Ihren Alltag positiv beeinflussen können.

Dr. Angela Kurylas

12 Plätze

3-mal (8 Unterrichtsstunden)
Ab Mittwoch, 10.01.2018, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 1.14

Gebühr: 62,00 €

Details + Termine

Workshop: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
Medizin – Recht – Mensch – auf was es ankommt

Kursnummer 17BO 13520

Die Patientenverfügung – ist sie eigentlich sinnvoll und welche Formulierungen sind rechtsgültig? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Patientenverfügung zu verfassen. Möchte ich alles wasserdicht für mich selbst entscheiden oder bin ich gewillt, nahestehenden Menschen Entscheidungsfreiheiten einzuräumen? In diesem Workshop wird anhand von Beispielen auf die differenzierte Formulierung einer Patientenverfügung eingegangen, natürlich unter Beachtung der neuesten rechtlichen Vorgaben.

Josef Roß

12 Plätze

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Dienstag, 17.10.2017, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.02

Gebühr: 28,00 €

Details + Termine

Workshop: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
Medizin – Recht – Mensch – auf was es ankommt

Kursnummer 17BO 13521

Die Patientenverfügung – ist sie eigentlich sinnvoll und welche Formulierungen sind rechtsgültig? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Patientenverfügung zu verfassen. Möchte ich alles wasserdicht für mich selbst entscheiden oder bin ich gewillt, nahestehenden Menschen Entscheidungsfreiheiten einzuräumen? In diesem Workshop wird anhand von Beispielen auf die differenzierte Formulierung einer Patientenverfügung eingegangen, natürlich unter Beachtung der neuesten rechtlichen Vorgaben.

Josef Roß

12 Plätze

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Dienstag, 14.11.2017, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.12

Gebühr: 28,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

Paarkommunikation
Konflikte gemeinsam konstruktiv bewältigen

Kursnummer 17BH 13510

Ha+Wa

Paare, die in einer Beziehung glücklich sind, können in der Regel gut kommunizieren. „Gut“ zu kommunizieren, ist eine Frage der Haltung, aber auch der Technik. Denn wenn emotionale Themen hochkochen, geht die Haltung schnell verloren und ein Wort ergibt das andere. Sie erfahren und üben gemeinsam, wie so miteinander kommuniziert werden kann, dass das Verständnis füreinander steigt, das Gehörte beim Partner ankommt, möglichst wenig emotional „beleidigend“ und „kritisierend“ formuliert wird und wie Sie als Paar systematisch Konflikte lösen können.

Kristian Seewald

16 Plätze

1-mal (5 Unterrichtsstunden)
Samstag, 13.01.2018, 09:30 Uhr

Bahnhof Sandkrug, Seminarraum 3, 1. OG

Gebühr: 32,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

Naturkosmetik
Pflege selbst gemacht

Kursnummer 17BH 13530

Ha+Wa

Der Winter rückt näher und in dieser Jahreszeit benötigt die Haut wieder mehr Pflege. Das Gesicht ist unser Aushängeschild und benötigt besonders viel Fürsorge in der kalten Jahreszeit. Die Hände sind der Witterung ausgesetzt, haben im Garten gebuddelt, sind handwerklich tätig und waschen Geschirr ab. Die Füße tragen uns über den Tag hinweg überall hin und erhalten oft zu wenig Aufmerksamkeit. Verwöhnen Sie Ihre Haut und stellen Sie verschiedene Pflegeprodukte wie Fußbäder, Cremes und Salben aus natürlichen Inhaltsstoffen her. In der Mittagspause genießen Sie einen vegetarischen Snack mit Kalt- und Warmgetränken.

Nicola Aktepe

10 Plätze

1-mal (8 Unterrichtsstunden)
Samstag, 25.11.2017, 09:30 Uhr

VHS-Wissenswerkstatt, Hauptstr. 12, Kirchhatten, Seminarraum 1

Gebühr: 58,00 € – (inkl. 4 € Materialkosten und 4 € Lebensmitteilumlage)

Details + Termine

Familien- und Organisationsaufstellung
Vergangenheit mit Wirkung

Kursnummer 17BH 13580

Ha+Wa

Jeder ist Teil der Herkunftsfamilie und bleibt dies sein Leben lang. Nicht gelöste Konflikte aus diesem System wirken noch in der Gegenwart und können auch die Generation der Kinder negativ beeinflussen. Es werden Beispiele mit ihren möglichen Auswirkungen auf das Leben dargestellt. Die Funktionsweisen systemischer Aufstellung werden beschrieben und Anwendungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Jürgen Ströde

25 Plätze

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Dienstag, 24.10.2017, 19:30 Uhr

Bahnhof Sandkrug, Seminarraum 1

Gebühr: 12,00 €

Details + Termine

Das Kind in uns
Was steckt dahinter?

Kursnummer 17BH 13590

Ha+Wa

Jeder Mensch hat ein kleines Kind in sich – ein inneres Kind mit Verletzungen, Defiziten, Spieltrieb, Neugier und Lebensfreude. Oft wird es vernachlässigt, ruht versteckt und tritt dann auf, wenn es nicht passt und nicht damit umgegangen werden kann. Was braucht es, um wieder ganz am eigenen Leben teilnehmen zu können? Außerdem wird unterschieden, wann der Erwachsene und wann das Kind gefragt ist.

Anke Schöpfer

15 Plätze

1-mal (10 Unterrichtsstunden)
Samstag, 25.11.2017, 10:00 Uhr

Bahnhof Sandkrug, Seminarraum 3, 1. OG

Gebühr: 48,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

Hinfallen – Aufstehen – Krönchen richten – Weitergehen
Veranstaltung für Frauen über das Gemeinschaftsprojekt „Netzpunkt ZORA“

Kursnummer 17BH 13920

Ha+Wa

Das Leben hinterlässt seine Spuren, schlägt auch manche Wunden und wirft uns zu Boden. Mancher Schicksalsschlag trifft uns unverschuldet, anderes haben wir selbst verursacht, manches haben uns andere zugefügt. Sich selbst und anderen zu vergeben, kann heilend wirken und neue Schritte ins Leben ermöglichen: „Krone richten“ bedeutet, sich nicht mehr als Opfer zu sehen, sondern als freier Mensch das Leben wieder in die Hand zu nehmen und nach einem Misserfolg die Selbstachtung zu aktivieren und zu stärken. Hinfallen muss nicht entwürdigend sein, sondern ist eine Etappe auf dem Weg zum Ziel. In allen Bereichen erleben wir herausfordernde Situationen. Welche Fähigkeiten brauchen wir, um sie zu bewältigen und daran zu wachsen? Welche Stärken habe ich?

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes „Netzpunkt ZORA“ der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinden Hatten (Caroline Stroot), Großenkneten (Antje Oltmanns) und Wardenburg (Christa Otten) finanziell unterstützt und richtet sich ausschließlich an Frauen aus den Gemeinden Hatten, Großenkneten und Wardenburg.

Der Kurs richtet sich ausschließlich an Frauen aus den Gemeinden Hatten, Großenkneten und Wardenburg. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Dr. Andrea Schrimm-Heins

12 Plätze

1-mal (4 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 18.10.2017, 15:00 Uhr

Bahnhof Sandkrug, Seminarraum 1

Gebühr: 5,00 €

Details + Termine

Gewaltfreie Kommunikation
Konflikte konstruktiv klären!

Kursnummer 17BW 13500

Ha+Wa

Zwischenmenschliche Kommunikation innerhalb der Familie, im privaten Freundeskreis wie auch im beruflichen Umfeld ist oft ein Drahtseilakt. Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) bietet Möglichkeiten, schwierige Situationen, Missverständnisse und Konflikte konstruktiv zu klären und generell die Qualität menschlicher Beziehungen zu verbessern. Die GfK, die vom amerikanischen Psychologen Marshall Rosenberg entwickelt wurde, ist bedürfnisorientiert und setzt auf Empathie, gegenseitige Wertschätzung sowie auf unmissverständliche sprachliche Formulierungen. Es werden die Grundlagen des Gesprächsgerüsts, die sog. „4 Schritte“ (Beobachtungen, Gefühle, Bedürfnisse, Bitten) vermittelt und mit Hilfe zahlreicher Übungen praktisch angewendet.

Karin Heinemann

12 Plätze

1-mal (7 Unterrichtsstunden)
Samstag, 04.11.2017, 10:00 Uhr

VHS, Friedrichstraße 43, Wardenburg, Seminarraum 1

Gebühr: 43,00 €

Details + Termine

Wege zu einer positiven Lebensphilosophie
Lebensfreude kann man lernen!

Kursnummer 17BW 13505

Ha+Wa

Trotz widriger Lebensumstände zu einem dauerhaft positiven Lebensgefühl finden? Geht das? Dieser Motivationsvortrag kann Sie ein Stück näher an Ihr Lebensglück bringen. Spannende Beispiele aus der Psychologie und Neurologie, Verhaltenscoaching und Übungen helfen dabei, mit Leichtigkeit das Leben als das zu spüren, was es ist: ein einmaliges Geschenk.

Anke Wolff

20 Plätze

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Donnerstag, 23.11.2017, 18:00 Uhr

VHS, Friedrichstraße 43, Wardenburg, Seminarraum 1

Gebühr: 12,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

Elternratgeber
Erziehung leicht gemacht!

Kursnummer 17BW 13572

Ha+Wa

Sie wünschen sich einfache und schnelle Lösungen im Erziehungsalltag? Ihnen fehlen Leichtigkeit, Humor und Kompetenz, um belastende Situationen zielstrebig und wirkungsvoll lösen zu können? Der Pädagoge und Mediator Jörn Thomsen setzt sich mit Ihnen gezielt mit kniffligen Situationen auseinander, die im Alltag mit Kindern leicht Rat- und Hilflosigkeit hervorrufen können. Negative Denk- und Handlungsmuster werden aufgelöst, um mit Energie und Freude die Aufgabe der Erziehung (wieder) bewältigen zu können.

Ein Informationsabend, an dem sie den Dozenten kennenlernen und ihm Fragen stellen können, findet am Donnerstag, den 28.09.2017 um 18:30 Uhr statt.

Jörn Thomsen

15 Plätze

4-mal (12 Unterrichtsstunden)
Sa. 21. Okt., 4. 11. Nov. und 2. Dez. 2017, 9:30 – 12:00 Uhr

VHS, Friedrichstraße 43, Wardenburg, Seminarraum 2

Gebühr: 49,00 €

Details + Termine

Farb- und Stilberatung
Wie finde ich meinen Stil?

Kursnummer 17BW 13510

Ha+Wa

Welche Gesichtsform habe ich und welche Frisuren, Brillen, Kettenlängen und Ohrringe passen dazu? Welche Körperformen gibt es und welche Schnittlinien, Längen, Muster, Betonungen, Stoffarten passen zu meinen Proportionen? Durch geschicktes Kaschieren der „Problemzonen“ werden Sie sich wohler fühlen und sicherer auftreten. In der Einzelberatung lernen Sie Ihre Farbgruppe kennen, die durch eine Analyse der Augen-, Haar- und der Hautfarbe ermittelt wird und die Sie frisch und gesund aussehen lässt. Passend dazu erhalten Sie ein natürliches Tages-Make-up. Das Einkaufen nach Ihrem Farbenpass, der zeitlebens gültig ist, bewahrt Sie vor Fehlkäufen und erleichtert Ihnen den Aufbau einer Kombigarderobe. Die Einzeltermine (60 Minuten pro Teilnehmerin) am Freitag und Samstag werden am ersten Abend abgesprochen. Bitte färben Sie vier Wochen vor dem Kurs nicht mehr Ihre Haare, Augenbrauen und Wimpern, damit eine Farbanalyse zu Ihren echten Eigenfarben gemacht werden kann.

Sonja Thieme

10 Plätze – Voll belegt. Melden Sie sich unverbindlich für die Warteliste an. Wir informieren Sie, sobald ein Platz frei oder ein Zusatzkurs eingerichtet wird.

4-mal (9 Unterrichtsstunden)
Dieser Kurs läuft bereits.
Do. 21. Sept. 2017, 18:30 – 21:30 Uhr und Mo. 26. Sept. 2017, 18:30 – 21:15 Uhr gemeinsames Seminar

VHS, Friedrichstraße 43, Wardenburg, Seminarraum 2

Gebühr: 115,00 € – (inkl. 35 € Materialkosten für den individuellen Farbenpass und Unterlagen)

Details + Termine