Schwerpunkt

Poetry Slam und Poetry Slam-Workshop

v. l. sitzend Janina Mau und Nele Müller, v. l. stehend Paul Bokowski, Florian Wintels, Insa Sanders, Claudia Grove (VHS Oldenburg) und Sebastian Hahn ▪ Bild: VHS Oldenburg

Ein Poetry Slam zum Thema Europa …

Wieder hat eine goldene Grünkohldose ein neues Zuhause gefunden. Florian Wintels konnte das Publikum unseres Poetry Slams am 16. November für sich gewinnen. Herzlichen Glückwunsch und guten Appetit!

Wenn Sie Florian Wintels, Insa Sanders Nele Müller, Kunst ist Mau - Janina Mau und Paul Bokowski beim unterhaltsamen Dichten und Sebastian Hahn beim unterhaltsamen Moderieren sehen möchten, schalten Sie die Aufzeichnung von Oldenburg Eins ein. An Silvester um 23:00 Uhr ... inklusive Countdown.

Am 18. November bereits im TV: Eine Wiederholung unseres Poetry Slam saus dem vergangenen November. Um 18:30 Uhr und 22:30 Uhr bei Oldenburg Eins! Zum Livestream geht es hier: Live-Stream von Oldenburg Eins.

Auch 2020 wird es einen Poetry Slam geben. Am Samstag, 14. März begrüßen wir gemeinsam mit Moderator Sebastian Hahn erneut fünf Slam-Poetinnen und -Poeten aus Norddeutschland. Thema diesmal: Zukunft. Alles Weitere finden Sie hier: Poetry Slam im März 2020.

Überblick

Schwerpunkt

Diese Slam-Poetinnen und -Poeten waren im November dabei.

Paul Bokowski ▪ Bild: Jan Kopetzky

Paul Bokowski

Paul Bokowski wurde 1982 in Mainz am Rhein geboren. Der Autor, Vorleser und Geschichtenerzähler gehört seit vielen Jahren zur Speerspitze der Deutschen Lesebühnenszene. Der langjährige Wahlberliner ist Gründungsmitglied der stadtbekannten Lesebühne „Fuchs & Söhne“, der Göttinger Kultlesebühne „Dioptrien Deluxe“ sowie Redakteur des Satiremagazins „Salbader“. Sein Kurzgeschichtendebüt „Hauptsache nichts mit Menschen“ avancierte schnell zum erfolgreichen Longseller. Zuerst als Klappenbroschur beim Indie-Verlag Satyr und mittlerweile in 6. Auflage als Taschenbuch bei Goldmann. Nach seinem Folgeband „Alleine ist man weniger zusammen“ erscheint im Herbst 2019 sein nunmehr dritter Geschichtenband: „Bitte nehmen Sie meine Hand da weg“.

Nele Müller ▪ Bild: privat

Nele Müller

Nele Müller ist 24 Jahre alt und seit etwas mehr als einem Jahr regelmäßig auf deutschen Slambühnen unterwegs. Ursprünglich kommt sie aus Celle, ist jedoch vor Kurzem zur Aufnahme eines Studiums der Germanistik nach Münster gezogen. 2018 hat sie zum Auftakt den „Angeprangert!-PoetrySlam“ aus Celle bei den Landesmeisterschaften für Niedersachsen und Bremen vertreten.

Insa Kohler ▪ Bild: privat

Insa Kohler

Insa Kohler heißt neuerdings Insa Sanders. Sie ist Autorin, Nordlicht und die größte Frau der Berliner Lesebühnen. Ihre eigene heißt Rakete 2000 und findet monatlich in Pankow statt. Sie verein Humor mit Tiefgang, Aussage mit Witz und braucht dafür meist nur das zu sagen, was alle denken.

Janina Mau ▪ Bild: Alina Ahrens

Janina Mau

… lebt und arbeitet im „Moor“ vor den Toren Bremens und gilt mittlerweile als eine der bekanntesten und meist ausgezeichneten Künstlerinnen der Region. Nicht nur auf der Bühne überzeugt sie mit ihren Texten, sondern auch abseits mit Skulpturen und Ausstellungen. Wir dürfen gespannt sein, was uns erwarten wird! Janina Mau ist die Siegerin des letzten VHS-Slams im März 2019.

Florian Wintels ▪ Bild: szenestreifen.de

Sieger: Florian Wintels

Florian Wintels, geboren 1993 in der Grafschaft Bentheim, ist seit über zehn Jahren Musiker und vor allem einer der erfolgreichsten Poetry Slammer Deutschlands! Um dieses Talent auszugleichen, studiert er in Paderborn. Die „rappende Slammaschine“ (ARD) ist oft „abstoßend derb“ und wurde so Niedersächsisch Bremischer Meister im Poetry Slam 2013, 2016 und 2017, Box-Poetry Slam Meister 2015 und gewann den größten Poetry Slam der Welt vor über 7000 Zuschauern auf dem Deichbrand Festival. Ganz nebenbei ist er deutschsprachiger Meister im Musikslam 2018. Was kann er denn nicht?

Schwerpunkt

Diese Slam-Poetinnen und -Poeten waren im März dabei.

Theresa Sperling

Theresa Sperling ▪ Bild: Anna-Lisa Konrad

Theresa Sperling gilt als eine der erfolgreichsten Spoken Word Poetinnen Niedersachsens und hat sich als Autorin von Jugend­romanen und Theater­stücken einen Namen gemacht. Ihre lyrischen Slamtexte sind ehrlich, poetisch und berührend zugleich.

Robert Kayser

Robert Kayer ▪ Bild: privat

Das erste Mal betrat der Nordstädter Robert Kayser 2008 mit der erfolgreichen Teilnahme an einem Schreib­wettbewerb die literarische Bühne. Seitdem folgten nicht nur etliche Auftritte bei Poetry Slams in Hannover und anderswo, sondern auch abendfüllende eigene Lesungen und Gastauftritte bei Lesebühnen. Aktuelles Wirken: Die Lesebühne „Die Illuminierten“ im „KNHO im Sprengel“. Sein zentrales Thema ist der Konflikt aus idealistischem Anspruch und menschlicher Schwäche, an dem seine Figuren scheitern.

Siegerin: Janina Mau

Janina Mau ▪ Bild: Alina Ahrens

… lebt und arbeitet im „Moor“ vor den Toren Bremens und gilt mittlerweile als eine der bekanntesten und meist ausgezeichneten Künstlerinnen der Region. Nicht nur auf der Bühne überzeugt sie mit ihren Texten, sondern auch abseits mit Skulpturen und Ausstellungen. Wir dürfen gespannt sein, was uns erwarten wird!

Marc-Oliver „Katze“ Schuster

Marc-Oliver „Katze“ Schuster ▪ Bild: privat

… besser bekannt als „Katze“, geboren im Weltmeisterjahr rund um ein Tor von Gerd Müller, schreibt, lebt und liebt in und mit seiner Tierwelt in einem überschaulichen Vorort von Bielefeld. Er schrieb für die Harald Schmidt Show Gags, gewann den Storyteller-Titel bei den deutsch­sprachigen Meisterschaften im Poetry Slam und den Titel „Bester Alternativer Act“ bei der Fritz Nacht der Talente. Zusammen mit Karsten Strack hat er Europas größtes Bühnenliteratur-Festival 2013 – die deutsch­sprachigen Meisterschaften im Poetry Slam – organisiert, sowie die deutsch­sprachigen Meisterschaften im U20 Slam im Jahre 2018 in Paderborn. Er schreibt und dichtet als Deutschlands berühmteste Poetry Slam Katze und fungiert mittlerweile auch als Quizautor, respektive Quizkatze. Mit dem „Katzequiz mit Kneipe“ hat er die größte regelmäßig stattfindende Kneipenquiz-Reihe unter seinen Tatzen, die durch diese Republik streunert.

Jörg Schwedler

Jörg Schwedler ▪ Bild: Mandy Knuth

wurde 1977 geboren und schreibt seit der Jahrtausendwende Kurzgeschichten und Satire. Ob Lesebühne, Poetry Slam oder Stand-up-Comedy: Schwedler ist Storyteller. Er berichtet über alltägliche Situationen, gesellschaftliche Missgeschicke oder politische Absurditäten. Mal laut, mal leise – aber immer brüllend komisch.

Schwerpunkt

Rückblick auf vergangene Poetry Slams

Auf der Seite zu den Poetry Slams des Jahres 2018 können Sie über die vergangenen Poetinnen und Poeten lesen oder Impressionen der Abende in unserer Fotothek anschauen:

Schwerpunkt

Poetry Slam-Workshop

Christian Bruns bei der Arbeit ▪ Bild: Lennart Eichbaum

In unserem Poetry Slam Workshop am Samstag, 16. November kommt Slam Poet Christian Bruns gemeinsam mit Ihnen Europa literarisch auf die Spur.

Alle Kurse und Veranstaltungen im Überblick

Derzeit sind in dieser Übersicht keine Kurse mehr verfügbar. Neue Kurse starten im kommenden Semester.