Neu im Programm!

Talkrunde
Heimat: Bleiben. Suchen. Finden.

Kursnummer 18BO 11005

Unsere Interviewgäste sprechen darüber, wie sich Heimat anfühlt, ob und wie sie ihre Heimat gefunden haben, ob Heimat auch im Unterwegssein gefunden werden kann. Was bewegt sie zum Thema Heimat? Auch Sie sind herzlich eingeladen, sich einzubringen. Moderiert wird die Talkrunde von Lars Reckermann, Chefredakteur der Nordwest-Zeitung.

Bitte beachten Sie, dass der Lokalsender Oeins die Talkrunde aufzeichnen wird.

Einlass ab 18:00 Uhr.
Moderierte Talkrunde und Gespräche. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, daher ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Lars Reckermann

Plätze frei.

1-mal (2.67 Unterrichtsstunden), 70 Plätze
Donnerstag, 22.11.2018, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Cafe Kurswechsel

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Details + Termine

Neu im Programm!

Heimat und Hakenkreuz

Kursnummer 18BO 11125

Kaum eine deutsche Region war so tief in völkische Traditionen verstrickt wie der „Gau Weser-Ems“. Warum besonders das alte Land Oldenburg eine Hochburg des Nazi-Faschismus war, konnte nie befriedigend erklärt werden. Dr. Ingo Harms, Historiker aus Oldenburg, hat bei der Erforschung der NS-Krankenmorde und Zwangssterilisationen unerwartete Entdeckungen gemacht. Im Licht dieser Erkenntnisse werden vertraute Begriffe fremd und „heimatliches“ Selbstverständnis hinterfragt. Deutlich wird auch, warum sich regionale Institutionen mit der Bewältigung ihrer Vergangenheit so schwer tun. – Ein weiter inhaltlicher Bogen, der in sich logisch an diesem Abend gespannt wird!

Dr. habil. Ingo Harms

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 60 Plätze
Mittwoch, 24.10.2018, 19:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Neu im Programm!

Der deutsche Widerstand im Nordwesten 1933 – 1945
Kämpfen für die Heimat

Kursnummer 18BO 11126

Die Veranstaltung befasst sich mit Formen des Widerstands in Oldenburg und im Oldenburger Land im Dritten Reich. In einem ersten Schritt sollen die Folgen der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten behandelt werden. Welche Konsequenzen hatte der Übergang für die kommunale Politik in Oldenburg? Wie funktionierte das System der Repression und Verfolgung? Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht der politische und kirchliche Widerstand gegen die NS-Herrschaft. Anhand von Dokumenten soll dieser Widerstand analysiert werden. Biographische Porträts ergänzen die Darstellung. Zum Schluss richtet sich der Blick auf das Südoldenburger Land, wo der Widerstand vom Kreuzkampf und vom Kampf für die Existenz konfessioneller Schulen geprägt war. Sie erhalten neben Quellentexten ein ausführliches Literaturverzeichnis.

Dr. Hans Peterse

Plätze frei.

1-mal (6 Unterrichtsstunden), 18 Plätze
Samstag, 10.11.2018, 10:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.04

Gebühr: 42,00 € – GSG-Mieter erhalten eine Ermäßigung.

Details + Termine

Neu im Programm!

Was ist Heimat?

Kursnummer 18BO 11254

Seit einiger Zeit ist das Thema Heimat wieder en vogue. Das Konzept Heimat scheint auf den ersten Blick selbsterklärend. Aber sobald nach Heimat gefragt wird, schwankt dieses Selbstverständnis: Ist Heimat der Ort, an dem ich geboren bin, der, an dem ich aufgewachsen bin, der an dem ich lebe oder der, an dem ich mich zu Hause fühle? Gibt es Heimat überhaupt? Und: Würde ein globaler Verzicht auf das Konzept Heimat zu offeneren Gesellschaften und einer individuell befreiteren Lebensweise führen? Wir hinterfragen mit einzelnen Gedanken ausgewählter Philosophen das Konzept Heimat. Ziel ist es, sich kritisch mit einer scheinbaren Selbstverständlichkeit auseinander zu setzen.

Luca Arzaroli

Plätze frei.

1-mal (4 Unterrichtsstunden), 20 Plätze
Dienstag, 20.11.2018, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 28,00 € – GSG-Mieter erhalten eine Ermäßigung.

Details + Termine

Neu im Programm!

Heimatküche
Schnitzel, Klops & Co.

Kursnummer 18BO 25119

Kommen Sie mit auf eine kulinarische Reise von der Waterkant bis zum Alpenrand. Traditionelle Gerichte im zeitgemäßen Gewand erwarten Sie: Butterzarte Rouladen mit Rotkohl und Serviettenkloß, herzhaftes Goulasch mit geschmortem Rosenkohl, Schnitzel „Wiener Art“ mit Kartoffelgratin oder auch „ Königsberger Klopse“ werden zubereitet. Sie werden begeistert sein.

Anita Rühe

Noch 2 Plätze frei.

1-mal (6 Unterrichtsstunden), 14 Plätze
Donnerstag, 25.10.2018, 17:15 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 1.24

Gebühr: 61,00 € – (inkl. Lebensmittelumlage 18 €)

Details + Termine

Neu im Programm!

Heimatküche
Eintöpfe

Kursnummer 18BO 25120

Diese Küche trifft mitten ins Herz. Dass diese Küche nicht deftig und schwer sondern kreativ und lecker ist, davon können Sie sich an diesem Abend überzeugen lassen. Traditionelle Eintopfrezepte neu interpretiert, können zu Klassikern von morgen zu werden: Erbsen- Linsensuppe und Kartoffelsuppe sind einige der Genüsse, die Sie erwarten. So schmeckt Heimat.

Anita Rühe

Voll belegt. Melden Sie sich unverbindlich für die Warteliste an. Wir informieren Sie, sobald ein Platz frei oder ein Zusatzkurs eingerichtet wird.

1-mal (5 Unterrichtsstunden), 15 Plätze
Donnerstag, 08.11.2018, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 1.24

Gebühr: 53,00 € – (inkl. Lebensmittelumlage 18 €)

Details + Termine

Fotografieren ohne Blitz und Stativ
Oldenburg im Dunkeln

Kursnummer 18BO 41714

Schummrige Kneipen, dunkle Gassen oder Romantik beim Candlelight Dinner – und das Stativ hat man natürlich auch wieder nicht dabei. Wenig Licht stellt den Fotografen oft vor die Frage, ob man nicht besser blitzen sollte. Dass es aber ganz ohne Zusatzlicht geht und die technischen Grenzen der Kamera viel Spielraum lassen, darum geht es in diesem Kurs. Wie sind wirkungsvolle Aufnahmen bei wenig Licht und auch ohne Stativ möglich? Rauscht das nicht zu stark? Die Antworten darauf erhalten Sie hier!

Thomas W. Salzmann

Voll belegt. Melden Sie sich unverbindlich für die Warteliste an. Wir informieren Sie, sobald ein Platz frei oder ein Zusatzkurs eingerichtet wird.

3-mal (12 Unterrichtsstunden), 11 Plätze
Mi. 18:30 – 21:30 Uhr, ab 14. Nov. 2018, VHS; Karlstraße 25; Raum 3.02
Praxisteil / Exkursion: Mi. 21. Nov. 2018, 18:30 – 21:30 Uhr
Bildbesprechung: Mi. 28. Nov. 2018, 18:30 – 21:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.02

Gebühr: 62,00 €

Details + Termine

Fotografieren ohne Blitz und Stativ
Oldenburg im Dunkeln

Kursnummer 18BO 41715

Schummrige Kneipen, dunkle Gassen oder Romantik beim Candlelight Dinner – und das Stativ hat man natürlich auch wieder nicht dabei. Wenig Licht stellt den Fotografen oft vor die Frage, ob man nicht besser blitzen sollte. Dass es aber ganz ohne Zusatzlicht geht und die technischen Grenzen der Kamera viel Spielraum lassen, darum geht es in diesem Kurs. Wie sind wirkungsvolle Aufnahmen bei wenig Licht und auch ohne Stativ möglich? Rauscht das nicht zu stark? Die Antworten darauf erhalten Sie hier!

Thomas W. Salzmann

Plätze frei.

3-mal (12 Unterrichtsstunden), 11 Plätze
Mi. 18:30 – 21:30 Uhr, ab 9. Jan. 2019, VHS; Karlstraße 25; Raum 3.02
Praxisteil / Exkursion: Mi. 16. Jan. 2019, 18:30 – 21:30 Uhr
Bildbesprechung: Mi. 23. Jan. 2019, 18:30 – 21:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.02

Gebühr: 62,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

Poetryslam zum Thema „Heimat“. Geht sowas?
Das geht!

Kursnummer 18BO 41915

Nach unserem grandiosen Start im Frühjahr präsentiert die VHS Oldenburg in Kooperation mit Sebastian Hahn ihren zweiten Poetry Slam. Die besten Poeten Norddeutschlands reisen in die Grünkohlstadt um die goldene Dose Grünkohl zu gewinnen. Egal, ob gereimt oder nicht, lustig oder ernst, schnell oder langsam: Wer am Ende gewinnt, entscheidet das Publikum! Ihr seid die Jury, wer nimmt den Titel mit nach Hause?

Poetry Slam ist denkbar einfach. Ausgewählte Poeten. Je sechs Minuten Zeit. Nur eigene Texte. Wertungskarten von 1 bis 10. Eine zufällig aus dem Publikum ausgewählte Jury ermittelt den Sieger des Abends. Poetry Slam – das sind Dichterwettstreite, bei denen die Poeten den Zuhörern ihre Texte vortragen, tosend laut und atemberaubend leise, zum Schreien komisch und bitter ernst, nicht selten eine literarische Achterbahnfahrt.

Unsere Poeten stellen wir Ihnen hier vor: www.vhs-ol.de/slam

Ein Getränkeverkauf erfolgt über „Heimathaven“.

Abendkasse 9 €. Eine vorherige Anmeldung ist möglich.
Einlass ab 19:00 Uhr.

Sebastian Hahn

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 200 Plätze
Samstag, 03.11.2018, 20:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Cafe Kurswechsel

Gebühr: 7,00 €

Details + Termine

Ausstellungseröffnung: Heimat ist bunt!
Wettbewerbsausstellung

Kursnummer 18BO 43962

Ist Ihre Heimat ein Gefühl, ein Ort, eine Person … ? In der Ausstellung „Heimat ist bunt!“ präsentieren wir Ihre kreativen Antworten auf diese Frage. Die besten drei Beiträge werden bei der Ausstellungseröffnung am 9. November ausgezeichnet und auch das Publikum kann seinen Favoriten wählen.

Petra Jaschinski

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Freitag, 09.11.2018, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebührenfrei

Für die Planung bitten wir Sie um vorherige Anmeldung bei Kesslin Pabst.
Telefon: 0441 92391-18, E-Mail: pabst@vhs-ol.de.

Details + Termine

Café Miteinander
Sprachen erleben, Kaffee genießen!

Kursnummer 18BO 51094

Sie möchten Ihre Sprachkenntnisse vertiefen oder Menschen mit anderen Muttersprachen kennenlernen? Dann sind Sie herzlich eingeladen, unser Café Miteinander zu besuchen. An jedem Termin steht eine Sprache besonders im Vordergrund, dieses Mal Italienisch! Darüber hinaus können Sie sich in lockerer Atmosphäre in weiteren Sprachen austauschen und andere Sprachbegeisterte kennenlernen. Für Deutschlernende bietet das Café die Möglichkeit, die gewonnenen Sprachkenntnisse in die Praxis umzusetzen und vielleicht einen Tandempartner zu finden.

Barbara Daniel

Plätze frei.

1-mal (2 Unterrichtsstunden), 60 Plätze
Freitag, 02.11.2018, 16:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Cafe Kurswechsel

Gebührenfrei Unser Gastgeber begleitet Sie durch die Veranstaltung. Der Eintritt ist frei. Wir bitten um Bestellung eines Getränkes im Café.

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Details + Termine

Neu im Programm!

Identität, Kultur, Tradition
Was ist „typisch deutsch“?

Kursnummer 18BO 11011

In Kooperation mit P.L.U.S. Politik.Leben.Umwelt.Sicherheit. e. V.

Die Identifikation mit einer Nation sowie der Kulturbegriff sind sehr individuell. Nur ein langer und intensiver öffentlicher Diskurs kann dabei einen gesellschaftlichen Grundkonsens herbeiführen. Dieser Prozess ist deshalb so lohnenswert, da erst der Austausch über den eigenen, oft intuitiven Kulturbegriff dazu beiträgt, gesellschaftliche Konflikte aus einer eigenen gewonnenen Sicherheit herauszuführen. Die Zuwanderung der letzten Jahre hat diese Diskussion emotional erheblich aufgeladen. Die Seminarreihe möchte diese Debatte durch eine multiperspektivische Betrachtung der deutschen Kultur und Lebensverhältnisse anstoßen und Identifikationsmöglichkeiten mit einem vielfältigen, bunten und oft auch widersprüchlichen Deutschland bieten. Die Schwerpunkte sind:

Die deutsche Geschichte – Von der Reichsgründung bis zur deutschen Demokratie. (StR Kristian Seewald)

Ist Deutschland ein christliches Land? Geschichte und Befunde. (OStR Nils Christian Heins)

Deutsche Philosophie und ihre Bedeutung für Europa und die Welt. (StR Dr. Jörg Lagemann)

Das demokratische System der Bundesrepublik Deutschland. (Frau StR Heike Schünemann)

Die Sozialstruktur Deutschlands – Milieus und Schichten / Abschlussveranstaltung:

Zusammenschau und Bewertung aller Aspekte. (OStR Michael Weyh)

P.L.U.S. e. V. Politik. Leben. Umwelt. Sicherheit.

Plätze frei.

5-mal (15 Unterrichtsstunden), 22 Plätze
Dieser Kurs läuft bereits.
Do. 20. Sept., 18. Okt., 15. Nov., 13. Dez. 2018 und 10. Jan. 2019

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 30,00 € – Keine Ermäßigung möglich. Für NWZ-Card-Inhaber 28 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung ausgezahlt.

Details + Termine